Menu
Logo DIZ
Logo DIZ

Außerschulischer Lernort

Blick in den Lese- und Arbeitsraum des DIZ.

Als außerschulischer Lernort verfügt das DIZ Stadtallendorf in Kooperation mit Lehramts-Studierenden und erfahrenen abgeordneten Lehrer*innen über ein breites Spektrum pädagogischer Angebote.

Dazu gehören:

Besuch der Dauerausstellung

Einführungsvortrag, Ausstellungsführung, auf Wunsch Ausgabe von Schülerfragebogen mit Auswertung, Nachbesprechung

Zeitumfang: ca. 3 Stunden

Outdoor-Führungen

Als ehemaliger Rüstungsstandort und einstiger Leidensort tausender Zwangsarbeiter*innen ist das städtische Gelände von Stadtallendorf auch eine Gedenk- und Erinnerungslandschaft. An vielen Stellen der Stadt haben sich Bunker und Fabrikhallen der NS-Zeit erhalten. Eines der damaligen zehn Zwangsarbeiter*innenlager, das KZ-Außenlager Münchmühle, ist eine eigenständige Gedenkstätte. Als Outdoor-Führung sind möglich: 1.) allgemeiner Überblick über die Stadtentwicklung vor und nach 1945, 2.) Außen- und Innenbesichtigung einer großen Bombenfabrik der ehemaligen NS-Sprengstoffwerke oder 3.) Besichtigung der Gedenkstätte KZ-Außenlager Münchmühle.

Seminare / Projekttage

Arbeit im Gruppenraum des DIZ zu verschiedenen Themenbereichen mit Hilfe von ausgewählten Quellen und Dokumenten, die in Form von Quellenmappen (mit Schülerarbeitsfragen) zur Verfügung stehen.

Bibliothek

Bereitstellung von Büchern aus der umfangreichen Fachbibliothek

Stadtrallye

Die einzelnen Angebote sind kombinierbar, ja nach Interessenlage und zeitlichem Rahmen der Veranstaltung (Kurzbesuch, Projekttag, Seminar etc.)

Wichtig ist die telefonische Vorabsprache mit dem DIZ Stadtallendorf, um die pädagogische Betreuung des Besuchs zu sichern.

In Kooperation mit: